Musik der Welt präsentiert: ELIR

celtic music

Samstag, 12. September 2020 | 20.00 Uhr

Die drei virtuosen Musiker gründeten ELÍR in ihrem gemeinsamen Wohnort Glasgows. Alle drei sind fest in der lebendigen, irisch-schottischen Musikszene verankert und spielen auch in Bands wie Fourth Moon, MODUL3, Dallahan, Event Horizon und weiteren, wechselnden Formationen. ELIR ist Celtic Music virtuos gespielt und arrangiert vom Feinsten.

Line up:

Niamh MacKaveney (voc & violine)

David Lombardi (violine)

Jean Damei (guit)

 

David Lombardi studierte klassische Violine und Bratsche in Italien, schwedische Musik am "Royal Conservatory in Stockholm" und  irische Musik an der „Irish World Academy" in Limerick. Weitere Projekte führten ihn bis nach Nepal ans Kathmandu Jazz Conservatory.

Niamh MacKaveney wuchs an der Westküste Schottlands auf und studierte klassische Violine und Folkmusic in Glasgow. Sie tourte mit Ailie Robertsons "Traditional Spirits" durch Europa und engagiert sich für Organisationen wie Yehudi Menuhins "Live Music Now" und "Féis-Movement".

Jean Damei stammt ursprünglich aus der Ardèche in Südfrankreich. Mit 19 Jahren zog er nach Irland, wo er ebenfalls an der „Irish World Academy of Music and Dance“ in Limerick studierte.

https://www.youtube.com/watch?v=yo3A2P2n3X0

Tickets bitte für jeden Besucher einzeln HIER reservieren (Tracking). Besten Dank!

 

 

Türöffnung: 19.15 Uhr   |   CHF 30.-/ 25.- / 20.- Mitglieder Musik der Welt, Kulturlegi, in Ausbildung

Zurück