Schutzkonzept

  • In der Mahogany Hall sind weder Distancing noch Maskentragepflicht einsetzbar, weshalb unser Schutzkonzept auf Contact Tracing basiert, was den Vorgaben des BAG ebenfalls entspricht. 
  • Alle Besucher, Musiker und Mitarbeitende sind angehalten, ihre Tickets unter rebrand.ly/mahogreservation möglichst zu reservieren und ihre Personalien anzugeben.. Bei Betreten des Lokals ist ein Ausweis zur Überprüfung der Identität vorzulegen. 

  • Die Daten werden nicht anderweitig verwendet und 30 Tage nach dem Anlass gelöscht.
  • Fehlende Einträge müssen vor Ort vorgenommen werden. 
  • Alle Besucher werden hier und vor Ort auf die geltenden Hygienemassnahmen und Risiken aufmerksam gemacht. 
  • Wer sich krank fühlt, bleibt zu Hause.
  • Sollte eine anwesende Person positiv auf Covid-19 getestet werden, kann unter Umständen vom BAG allen anderen eine Quarantäne von 10 Tagen verordnet werden. 
  • Alle Anwesenden reinigen sich regelmässig die Hände mit Wasser und Seife.
  • Desinfektionsmittel, Seife, Einwegtücher und (auf Wunsch) Schutzmasken stehen zur Verfügung. 
  • An der Kasse und Bar werden Plexiglasscheiben angebracht. 
  • Häufig berührte Oberflächen werden vom Abendchef regelmlässig gereinigt und Abfalleimer geleert. 
  • Der Veranstalter verzichtet auf Getränkekarten. Diese werden auf der Website publiziert und im Konzertraum gehängt.
  • Bei Fragen zum Schutzkonzept geben Auskunft: 
  • Monique Sägesser 079 780 87 74 konzerte@mahogany.ch (Patentinhaberin / Konzertmanagement)
  • Andreas Rupp 079 690 35 44 privatanlass@mahogany.ch (Privatvermietungen / Lokalwartung)