Hudaki Village Band

transkarpatische festmusik

Donnerstag, 7. April 2022 | 20.30 Uhr

Neun Hochzeitsmusiker aus den ukrainischen Karpaten haben bereits einmal das Buskers-Publikum begeistert - nun sind "die Meister der Alchemie des musikalisch schwingenden Glücks" zurück und legen auf dem Weg zum Weltmusikfestival WOMEX einen Halt in der Mahogany ein - auf keinen Fall verpassen! 

Im Maramorosch, einem gebirgigen Gebiet der Südwestukraine an der Grenze zu Rumänien und Ungarn werden Dorfmusiker Hudaki genannt. Unsere neun Hudaki, zwei Frauen und sieben Männer, sind Meister der Alchemie des „musikalisch schwingenden Glücks“. Seit 2001 sind sie in hunderten Konzertsälen und an zahllosen Festivals in ganz Europa aufgetreten, und längst haben sie gelernt, ihre archaischen, nächtlichen Glücksmomente den Uneingeweihten zugänglich zu machen.Verschiedene ethnische musikalische Einflüsse machen die traditionelle Musik der Heimat der Hudaki Village Band facettenreich und einzigartig. Slawische Gesangstradition, rumänische Melodien, jüdische Rhythmen und Roma-Temperament sind während Jahrhunderten friedlichen Zusammenlebens zu einer lokalen „crossover Musik“ verschmolzen, wobei jede Zutat weiterhin klar zu vernehmen ist. Die Band nutzt diesen Reichtum geschickt und hat einen ganz eigenen, unverkennbaren Sound entwickelt. Überraschende Collagen von Melodien und Harmonien machen hellhörig und klingen dabei so natürlich wie das Rauschen eines Karpatenbaches. Vibrierende Vielstimmigkeit und heftige Rhythmen lassen uns erahnen, was an den tage- und nächtelangen Hochzeiten abgeht. Frühere Auftritte: Sziget Festival in Budapest, Fusion, Bardentreffen Nürnberg, TFF Rudolfstadt in Deutschland, KlezMore in Wien, Notes d'Equinoxes Delemont und Festival des 5 Continents in der Schweiz, Respect-Prag, Balkan Trafik Brüssel, Gooikoorts Belgien, Les Suds Arles in Frankreich und vielen andere mehr.Die Hudaki Village Band hat 2018 ihre fünfte CD “Yo!” sowie ein 16minütiges Musikvideo “Rekity” veröffentlicht.

Line up: 

Kateryna Yarynych, Gesang
Olga Senynets, Gesang, Ütögardon
Vasyl Rushchak, Perkussion
Mykhailo Shutko, Violine, Gesang
Yuri Bukovynets, Klarinette, Tarogato, Flöten
Volodymyr Korolenko, Cymbalom
Vitaliy Kovach, Gitarre, Gesang
Serhiy Kovach, Bajan, plonka
Volodymyr Tishler, Kontrabass

Türöffnung: 19.45 Uhr   |   CHF 30.- / 25.- / 20.- (Studenten, Lehrlinge)

Zurück