Insights und Infos

Informationen zur Corona-Situation

Infolge der schweizweit beschlossenen Massnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise bleibt die Mahogany Hall vorläufig bis am 30. April 2020 geschlossen. In dieser Zeit finden keine Konzerte und öffentlichen Events statt.

Die Schliessungen sind für alle Veranstalter und auch die Bands hart, aber sie tragen durch das Einhalten dieser Schutzmassnahmen dazu bei, dass sich die Situation raschmöglichst wieder entspannt.

Privatanlässe werden individuell beurteilt, da Kleinst-Veranstaltungen in privatem Rahmen weiterhin möglich sind und dabei auch unsererseits nur eine kleine Anzahl Mitglieder dabei ist.

Und wenn wir das gemeinsam überstanden haben freuen wir uns auf tolle Konzerte mit Bands, die richtig Lust haben werden, endlich wieder auf der Bühne zu stehen. Bei Neuigkeiten informieren wir alle Freunde der Mahogany Hall via Newsletter.

Noch mehr Bilder – Gallery Extended

Wir haben immer wieder fantastische Fotografen im Haus, die das Geschehen in der Mahogany Hall festhalten. Für unsere Gallerie haben wir jeweils die Qual der Wahl, die spannendsten Einblicke auszuwählen. Für alle, die noch mehr sehen wollen: Hier gehts zu den kompletten Foto-Gallerien! Viel Spass!

12.09.2019, Menthe à l'eau (Erwin Sigel)

25.01.2020, Jester's Quest (Erwin Sigel)

Mahogany Commercial

Diesen Sommer konnte die Mahogany Hall an den Open-Air-Kinos in Plaffeien und Solothurn präsent sein. Vielen Dank den Organisatoren für diese Plattform! Um die Leinwandpräsenz optimal zu nutzen, wurde ein Spot entwickelt mit Bildmaterial unserer «Haus-Fotografen» und einem Live-Musikmitschnitt eines Mahog-Konzertes.

Don't treat me like that, yeah!

Die Berner Folkszene trifft sich

Ein Rückblick auf eine Zeit, als die Folkfans an den Klösterlistutz strömten. Bekannte Gesichter, einige davon bespielen heute noch grössere und kleinere Bühnen, stehen gemeinsam auf der Bühne. Martin Burkhalter von der Berner Zeitung war an dem Revival dabei. Zum Artikel «Die wilden 70er».

Das Ende einer bewegten Zeit

Der Berner Troubadour Jacob Strickelberger beendet seine 50-jährige Karriere. Passend wählte er dafür die Mahogany Hall: sie feiert 2018 ihren 50. Geburtstag. Das Regionaljournal von  SRF sprach mit ihm über die alten Zeiten, das Älter werden und sein erstes Buch.

Zum Beitrag: «Derniere des Berner Liedermachers Jacob Stickelberger.» (ab 2:51)

«Fokus» auf die Mahogany Hall

Zu Beginn der Jubiläumswoche hat uns TeleBärn die Ehre erwiesen! Herausgekommen ist ein schöner Beitrag, der eine Idee gibt, was die Mahogany Hall seit 50 Jahren ist – und was sie in 50 Jahren noch sein wird!

Zum Filmbeitrag: «Fokus – Mahogany Hall: Ältester Musikklub von Bern» auf TeleBärn.ch.

Einblick ins Gurtenfestival 1981

Gurtenfestival im Sommer 1981

In den Räumen der Mahogany Hall entstand in den 70er-Jahren die Idee fürs Gurtenfestival – man brauchte mehr Platz für ein Folk-Festival, welches man in Lenzburg in den Jahren zuvor ausgerichtet hatte. Mittendrin war auch Chita Fricker, Gründungsmitglied der Mahogany! Wie es 1981 auf dem Gurten zu und her ging, das sieht man im Beitrag von SRF: «So war das Gurtenfestival vor 40 Jahren»

 

Talentschmiede Schweiz – sichtbar an den Open Mics

Radio SRF-Virus hat die verschiedensten Open Mics der Schweiz besucht – unter anderem auch unsere offene Bühne in der Mahogany Hall! Der ganze Bericht von SRF unter «Diese Schweizer Open Mic Events musst du besuchen!»

Ein akustischer Blick hinter die Kulissen – neo1 berichtet zum Saisonstart

Unser Partnerradio neo1 hat zum Saisonstart einen Dreiteiler-Produziert. Darin erzählen Technikchef Martin Ritschard, Mister Mahogany Andreas Rupp und der aktuelle Präsident Chris Heimann von den Aktivitäten, Neuerungen und Highlights in der neuen Saison – und was sonst noch so hinter den Kulissen im Jubiläumsjahr passiert.

Folge 1 der Publireportage

Folge 2 der Publireportage

Folge 3 der Publireportage

Neue Partnerschaft mit Radio neo1

Eine neue Partnerschaft zum 50sten – und hoffentlich lange darüber hinaus!

neo1 bringt die Mahogany Hall ins Emmental – und die Mahogany Hall bringt neo1 noch besser in die Stadt! Ähnliche Philosophien und eine Vielseitigkeit im Programm sind nur zwei der Gemeinsamkeiten, welche diese Partnerschaft tragen. Ein starkes persönliches Engagement für lokale Kultur, welches in der Mahogany Hall den Puls schlagen lässt, ist auch in den Studios von neo1 zu spüren.

Der Verein freut sich sehr über dieses Commitment von neo1 und bedankt sich für diese neue Plattform mit mehr als 45'000 Hörerinnen und Hörern. Die ersten Zeichen der Partnerschaft sind schon zu sehen, und bald gibt es auch erste Zeichen zu hören!

Was bei neo1 sonst noch läuft? Einen Blick auf www.neo1.ch lohnt sich.

Seiten